GEODIS testet das Com’hand System des Start-ups Siatech für die Steuerung von Hubvorrichtungen

2017-04-26

 

GEODIS erprobt das Com’hand System, das eine intuitive Steuerung der Hub- und Fördertechnik ermöglicht, in einer Fertigungsanlage von Saint-Gobain.

Das innovative System wurde vom Start-up Siatech entwickelt. Die ersten Versuche begannen im November 2016 an einem Standort von Distribution Sanitaire Chauffage, Tochtergesellschaft von SAINT-GOBAIN Distribution Bâtiment France, im nordfranzösischen Hénin-Beaumont.

Com'hand wurde im April 2016 von den Gründern des Start-ups geschaffen. Es beruht auf zukunftsweisenden digitalen Sensoren, mit denen Vorrichtungen gesteuert werden können, beispielsweise Krane und Portale. Die Anlagenfahrer steuern die Geräte mit einfachen, intuitiven Armbewegungen, die über ein Armband mit Bewegungssensoren und einen Ring übertragen werden. Das System verspricht eine einfachere Bedienung und effizientere Steuerung der Vorrichtungen und verringert zudem das Verlust- und Schadenrisiko.

Statt mehrere komplexe Befehlen in eine schwere, unpraktische Konsole einzugeben, steuern die Anlagenfahrer die Systeme direkt mit dem Gerät am Arm. Com'hand erhöht die Effizienz (Produktivitätssteigerung von bis zu 20 Prozent gegenüber der herkömmlichen Bedienung) und verbessert auch die Sicherheit und die Ergonomie deutlich.

Die ersten Versuche waren erfolgreich und erlaubten wertvolles Feed-back zum praktischen Einsatz der Technologie in einem Werk. Sobald das System auf dem Markt ist, könnte GEODIS erwägen, Com’hand in allen industriellen Logistikzentren mit Hubportalen einzuführen.

 

Presse

Presse

2017-09-19

GEODIS weitet Zusammenarbeit mit Tomra für die Ersatzteillogistik von Leergutrücknahmesystemen aus Weiterlesen

Alle Pressemeldungen

News

News

2016-09-20

Treffen Sie GEODIS beim 3PL Summit 10.-12. Oktober in Venlo Weiterlesen

Alle News